netflix, streaming

(Streaming-Favorites) Happy

Hallöchen meine Lieben,

Lang ist es mal wieder her, da habe ich euch eine neue Serie auf Netflix vorgestellt, nämlich Abstract. Eine Doku-Serie über Designer in verschiedenen Bereichen.

Heute geht es endlich mal wieder weiter und ich stelle euch eine Serie vor, die eher in das Genre Action/Comedy zählt, nämlich Happy.Happy ist eine Comic-Verfilmung, die im Frühjahr 2018 auf Netflix veröffentlicht worden ist. Bislang gibt es noch eine Staffel, eine zweite ist aber bereits bestätigt.

In der Serie geht es um Nick Sax, einen arbeitslosen, alkoholkranken Ex-Cop, der als Auftragskiller arbeitet. Nachdem er erschossen, anschließend allerdings von Sanitätern wiederbelebt wird, beginnt er, das kleine überschwängliche Einhorn Happy zu sehen. Happy ist der imaginäre Freund eines kleines Mädchens, Hailey, die entführt worden ist.
Happy überredet den in die Jahre gekommenen skruppellosen Killer, ihm bei der Suche nach Hailey zu helfen.

Fazit:

Ok, ich gestehe, Happy ist genauso verrückt, wie die Beschreibung sich im ersten Moment anhört. Allerdings liebe ich den Humor der Serie. Der genervte Ex-Cop, der eigentlich keinen Bock mehr auf so einen Job hat, und sein Partner, das fliegende, hyperaktive Einhorn. Klingt nach einer der typischen Buddy-Komödien Hollywoods, ist auch mindestens genauso lustig.
Mich erinnern die Machart, der Humor und der kleine Funke Splatter-Action stark an Preacher, die ja ebenfalls zu meinen Lieblingsserien zählt. Wer also auf Sarkasmus und Action steht, dem kann ich Happy wärmstens an’s Herz legen!

Liebe Grüße,

Bildquellen: Fanbros / Imagecomics / imdb

Leave a Reply