(Review/Werbung) nu3 Insider Box #4: Vegan Threat*

Hallo, meine Lieben,

vor einigen Wochen hat eine neue Box meine Aufmerksamkeit erregt, nämlich die nu3 Insiderbox.
Nu3 hat es sich zur Aufgabe gemacht, gesunde und bewusste Ernährung zu vertreten und im Onlineshop zu vermarkten.  Durch die Beratung des Intelligent Nutrition Teams lässt sich eine individuelle Lebensweise für jeden generieren.
Vor einigen Monaten hat nu3 dann eine eigene Box herausgebracht, die Insiderbox. Diese ist in vier verschiedenen Varianten über das Anmeldeformular für Blogger und Co. erhältlich: Happy & Healthy für ausgewählte Bio-Produkte, Vegan Threat für Produkte, die ausschließlich vegan sind, Fit & Fun zur ausgewogenen Ernährung für Sportler, sowie Natural Beauty, die Naturkosmetika enthält.

nu3insider_juni16_01

Ich habe mich für die Vegan Threat Box entschieden. Obwohl ich mich selber nicht vegan ernähre, finde ich vegane Produkte immer wieder interessant und lerne gerne neue kennen.In meiner Box enthalten waren folgende Produkte, die ich euch nacheinander im einzelnen vorstellen werde:

Die Box hat also einen Gesamtwert von über 35€!

nu3insider_juni16_02

Fangen wir mit den nu3 Produkten an. Das nu3 Kokosmus wird aus frischen biologisch angebauten Kokosnüssen hergestellt. Es ist, trotz der Konsistenz, nicht mit Kokosöl zu vergleichen (; Das Kokosmus eignet sich als Brotaufstrich, für Currys und zum Backen, um einen leichten Kokosgeschmack in eure Rezepte hineinzuzaubern.
Kokosmus selber kannte ich jetzt so noch nicht, aber da ich Kokos liebe, kann ich mir das Ganze gut auf Brot oder in leckeren Cremes beim Backen vorstellen.
Der nu3 Matcha Coco Mix ist, wie der Name schon vermuten lässt, Matcha Tee, der mit Kokosblütenzucker angereichert wurde.
Ich persönlich habe bis jetzt 2-3x Matcha getrunken und bin da sehr zwigespalten (ich glaube das macht aber auch die Farbe :D).Trotzdem freue ich mich, den Coco Mix auszuprobieren und vielleicht werde ich ja doch ein Fan des grünen Tees.

nu3insider_juni16_03

Das Reis Protein von Raab Vitalfood ist wohl das Produkt, mit dem ich so am wenigsten anfangen konnte, als ich die Box öffnete. Das Proteinpulver ist selbstverständlich für Proteinshakes gedacht und wird aus braunem Reis hergestellt.

nu3insider_juni16_04

Die Stevia Drops sind mein persönliches Highlight der Box. Natürlich ist Stevia ein Zuckerersatz und hat bei der Anwendung wesetlich weniger Kohlenhydrate und natürlich auch Zucker. Es eignet sich zum Süßen von Süßspeisen, Getränken und Co.

nu3insider_juni16_05

Die Firma Nutri-Nick stellt Stevia Drops mit verschiedenen Unter-Geschmackssorten, wie Karamell, Kokos, etc. her – Ich selber habe die Vanille Variante erhalten und bin vollends zufrieden.
(Achtung: Stevia ist für Tiere hochgiftig, also haltet die Drops von euren Mietzen  und Wauwaus fern!)

Alles in allem finde ich die Box vollends gelungen und freue mich, mit den veganen Produkten zu arbeiten (:

Kennt ihr die nu3 Boxen schon? Welche würdet ihr wählen?

Liebe Grüße,

b8

Merken

Merken

Ein Gedanke zu „(Review/Werbung) nu3 Insider Box #4: Vegan Threat*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.