(Review/Werbung) Maybelline Push Up Mascara *

Hallo, meine Lieben.

Die letzte Zeit sind relativ viele PR Samples bei mir angekommen, daher werde ich euch zwangsläufig etwas belästigen – Aber was gibt es schließlich besseres, als über die neusten Produkte aufgeklärt zu werden, oder?

maybelline_mascara_01

Heute geht es hier um eine Mascara von Maybelline, die ab sofort in den Theken erhältlich ist für etwa 10€.
Die Maybelline Push-Up Mascara warnt bereits in der Verpackung vor: Anwendung auf eigene Gefahr. Na dann werden wir uns das Ganze doch mal genauer ansehen.maybelline_mascara_02

Gleich zu Anfang stellt Maybelline die neue Bürsten-Technologie vor. Die Bürstchen der Mascara sind geformt, wie kleine Körbchen und sollen die Wimpern so sanft mit schwarzer Farbe umhüllen und zusätzliche Volumen und Länge liefern, das, was Frau sich ja letztenendes von einer Mascara erwartet.

maybelline_mascara_04

maybelline_mascara_03

Schon das Aussehen der Mascara besticht durch totale Extravaganz. Während die Verpackung in einem schönen Pink-Schwarz gehalten ist, formt sie einen asymmetrischen Zylinder, der sie doch relativ schwer hinzustellen macht :D
Der metallisch-pinke Look fügt dem Ganzen einen eleganten weiblichen Touch hinzu. Die Mascara ist leicht aufzudrehen, jedoch dadurch, dass die Verpackung allgemein relativ lang ist, schwer anzuwenden.

maybelline_mascara_06

maybelline_mascara_06b

Hier sehen wir das angepriesene Bürstchen. Die Bürste selber ist relativ schmal, die Borsten rar gesäht und dafür kurz und, wie oben schon erwähnt, sie haben eine Körbchenartige Verteilung. Ich persönlich bevorzuge dicke Mascara mit dicker Bürste und vielen, langen Borsten, aber das sind ja nur meine bisherigen Erfahrungswerte und meine persönliche Meinung – Sehen wir uns das Ganze mal in der Anwendung an.

maybelline_mascara_06

Hier seht ihr meine Wimpern in Natura. Von Natur aus sind meine Wimpern eigentlich schon sehr lang und dicht, mit denen lässt sich gut arbeiten und sie sind auch leicht zu tuschen, wenn man weiß wie.
Natürlich lassen sich Mascara im allgemeinen eher subjektiv bewerten. Wie gesagt, schließlich weiß man selber am besten, womit man umgehen kann und nur durch gutes und vieles Probieren findet man im Endeffekt die Mascara, die für einen am besten ist. Ist wie mit Haaren….Ok, Wimpern sind auch nur Haare. Jede Haarpracht ist so individuell und reagiert so individuell auf Produkte, wie der Mensch selber.

maybelline_mascara_07

maybelline_mascara_08

Hier seht ihr mein eigenes Ergebnis nach Anwendung der Mascara – Natürlich sieht man eine optische Verlängerung, jedoch auch sehr viele Fliegenbeine. Ich kam nicht gut mit der Mascara zurecht, da ich eben dickere Bürsten gewöhnt bin und auch nur damit umgehen kann. Also kann ich persönlich die Mascara nicht empfehlen.
Wenn ihr sellber allerdings gerne Mascaras mit schmalen Bürsten nutzt, solltet ihr euch vielleicht die Review von Isabell durchlesen, denn sie ist angetan von der Mascara – So unterschiedlich die Häärchen, so unterschiedlich auch die Meinungen, richtig? (:

b8

Merken

2 Gedanken zu „(Review/Werbung) Maybelline Push Up Mascara *

  1. Julia

    Vielen Dank für deine Review!
    Ich habe mit der Mascara sehr geliebäugelt, aber nach deinem Test glaube ich leider nicht, dass sie für mich geeignet ist. Da bleibe ich am Besten bei meiner Last Sensational :)

    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
  2. Shelly

    Deine Review ist super. Ich habe auch schon überlegt, sie mir zu kaufen, weil ich einfach so ein Werbungsopfer bin. :D Aber ich bin auch wirklich hin und hergerissen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.