(Recipe) Schoko-Bread-Pudding

Hallo, meine Lieben,

ja, ich gestehe, ich bin ein Junkie. Da das Ganze zum Glück nur den üblichen Kochsendungen gilt, ist es auch eher semi-schlimm. Nichtsdestotrotz muss ich natürlich wieder erwähnen, wie sehr ich RTL Living für ihr ganztägiges Programm voll von kleiner und großer Jamie Olivers und Nigella Laarsens schätze :D

Schoko-Bread-Pudding_01

So habe ich mich tatsächlich an ein typisch britisches Frühstück gewagt. Sieht jetzt nicht allzu lecker aus – ist es aber. Es ist nämlich Schoko-Bread-Pudding (: Ich habe mir ein einfaches Bread-Pudding Rezept genommen und ein kleinen wenig daran rumgewerkelt, um den Ganzen einen Schokogeschmack zu verleihen (:An sich ist Bread Pudding ein gutes Rezept, um ein wenig Reste zu verwerten. Und im Grunde genommen, kann man das Rezept einfach und schnell umwandeln und etwas besonderes daraus machen.

Ihr benötigt:

  • 3-4 alte Brötchen oder 5-6 Scheiben altes Brot
  • 400ml Milch
  • 3 Eier
  • 70g Puderzucker
  • 70g Schokopulver
  • 125ml Sahne
  • Schokostücken
  • gfl. einen Schuß Rum

Als erstes könnt ihr euer Brot oder eure Brötchen zerkleinern, sprich, in Würfel schneiden.  Daraufhin fettet ihr eine Auflaufform gut ein und gebt die Brotstücke hinein. Ich habe alte Brötchen genutzt, das Ganze geht natürlich auch mit Brot.

Schoko-Bread-Pudding_02

In der Zwischenzeit heizt ihr den Backofen schon einmal auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und bereitet die restliche Mischung vor.
Erst einmal rührt ihr die Eier gemeinsam mit Milch und Puderzucker komplett durch, bis das Ganze eine schaumige Masse ergibt. Als nächstes gebt ihr die restlichen Zutaten hinzu und mischt noch einmal durch. Gebt nun euren Teig in die Auflaufform und drückt das Brot soweit hinunter, dass es komplett mit dem Schokoteig bedeckt ist.

Schoko-Bread-Pudding_03

Nun gebt ihr das Ganze für ca. 45 Minuten in den Backofen. Drückt die Brotstücke zwischendurch etwas hinunter, damit sie sich immer weiter mit der Masse vollsaugen. Nach 45 Minuten sollte euer Bread Pudding fertig sein. Das Ganze hat sich zu einer Puddingartigen Masse mit knusprigen Brotstücken verbunden (:

Schoko-Bread-Pudding_04

Das Ganze ist wirklich ultralecker. Ich habe es, wie ihr seht, mit Erdbeeren und Sahne serviert. Eierlikör und andere Früchte schmecken dazu sicher auch wunderbar.

b8

Pin it:

Merken

5 Gedanken zu „(Recipe) Schoko-Bread-Pudding

  1. Kolonialwaren

    Oh je.. bei den Rezepten von Jamie Olivers und Nigella Laarsens kann ich einfach nie vorbeigehen..
    Und das sieht hier auch wieder sooo lecker aus..

    Liebe Grüße
    Ann – kolonialwarenladen.blogspot.de

    Antworten
  2. Patricia

    Ich bin ein riesen Fan von Jamie, den Sender kenne ich allerdings nicht. Upsi! Und diesen genialen Pudding kannte ich auch nicht. Sieht unheimlich gut aus, finde ich. Zwar nicht super fancy aber einfach gut und einfach einfach. Ich glaub diese Kombi könnte ich mir gut mit Himbeeren oder Sorbet vorstellen, mal sehen, vielleicht werd ich das demnächst mal machen. Danke für die Inspiration!

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Petite

    Antworten
  3. Bina

    Ein Schoko-Brot-Pudding klingt auf jeden Fall sehr interessant, haut aber bestimmt auch ordentlich rein!^^
    In der Kombi mit Erdbeeren und Sahne kann ich mir das gut vorstellen.
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    Antworten
  4. Pingback: (Recipe) Vanille-Bread-Pudding mit Schokostückchen -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.