baking, muffins, recipe, sweetrecipe

(Recipe) Raffaello Cupcakes

Hallo, meine Lieben.

Wie ihr wisst, hatte ich Freitag Geburtstag – Im großen und ganzen habe ich meinen Geburtstag allerdings nicht etwa mit Feierei, sondern mit Backen verbracht, da für die gesamte Crew bei der Arbeit gebacken werden musste…und ja, das waren sehr sehr viele Leute.

Ich habe mich für Cupcakes entschieden, unzwar in zwei Varianten: Zum einen gab es After Eight Cupcakes (an deren Rezept noch etwas gefeilt werden muss…die Cupcakes an sich waren genial, aber das Topping ließ sich zu schwer auftragen :D) und zum anderen Raffaello Cupcakes, die ich euch heute zeigen werde.

DSC_7299

Ihr benötigt:

  • 240 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Öl
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Batida de Coco
  • 100 g gemahl. Mandeln
  • 100 g Kokosraspeln

All diese Zutaten gebt ihr nun nach und nach in eine Schüssel und rührt sie gut durch. Sobald der Teig gleichmäßig ist, gebt ihr diesen in eure Muffinförmchen und backt diese im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten.

Sobald die Muffins fertig sind, lasst ihr diese gut abkühlen – In der Zeit könnt ihr das Topping vorbereiten.

Für das Topping:

  • 100g Frischkäse
  • 100g Butter (am besten draußen stehen lassen, damit sie gut weich ist.)
  • 250g Puderzucker
  • Kokosraspeln
  • Raffaellos

Achtet darauf, dass die Butter zuvor am besten draußen gelegen hat, damit sie schön weich ist. Ansonsten könnt ihr sie natürlich auch in der Mikrowelle kurz und knapp aufweichen. Gebt das Ganze nun in eine Schüssel, dazu Frischkäse und Puderzucker, und rührt, bis das Ganze gleichmäßig wird. Gebt nun für den Geschmack etwas Kokosraspeln hinzu, achtet aber darauf, dass die Creme trotzdem ihre Konsistenz behält und nicht zu klumpig wird, also weniger ist erst einmal mehr.
Die Creme wird nun in einen Spritzbeutel gefüllt und nach und nach auf die ausgekühlten Muffins aufgetragen. Nun die restlichen Kokosraspeln und die Raffaellos als Deko darauf und tadaa!

DSC_7303

Guten Appetit wünsche ich euch (:

b8

Pin it:

Merken

7 Comments

  1. Farina Hannemann

    26. Oktober 2014 at 6:53 PM

    Ouh man was ein Rezept! Da muss ich direkt an meine beste Freundin denken, die ist süchtig nach Rafaelo :D
    Liebst,
    Farina

  2. marionhairmakeup

    26. Oktober 2014 at 9:31 PM

    Uuuuh die sehen aber verdammt lecker aus:-))

  3. Sophie

    27. Oktober 2014 at 12:58 AM

    Nomnomnom, so einen hätte ich jetzt gerne! :P

  4. Alina

    27. Oktober 2014 at 8:02 AM

    Oh maaaan, sieht das lecker aus.
    Mein Freund liebt Raffaellos, dass muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße

  5. Theri

    27. Oktober 2014 at 8:43 AM

    du hattest mich schon mit dem Titel! Ich liebe Raffaelo und dann auch noch in Cupcake-form? Was gibt es denn besseres! Muss ich gleich nachbacken :)

    Alles Liebe, Theri
    von http://theriswardrobe.com

    p.s. und alles Gute zum Geburtstag nachträglich :)

  6. Mona

    29. Oktober 2014 at 8:30 PM

    Perfektes Rezept für mich :) Das muss ich unbedingt nachbacken, danke dafür!
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  7. Shelly

    3. November 2014 at 12:07 PM

    Die sehen so lecker aus. (:

Leave a Reply