(Recipe) Oreo-Crisp-Fudges mit weißer Schokolade

Hallo, meine Lieben!

Wenn ich auf meine bisherigen Rezepte zurückblicke, muss ich sagen: Ein vegetarischer Diabetiker an meiner Seite und ich würde zu Grunde gehen (no offense!). Jetzt mal ganz ehrlich: Auf Fleisch verzichten wäre für mich zwar machbar, aber auch nicht länger als 2-3 Tage, denn selbst im Salat bevorzuge ich den ein oder anderen fleischigen Happen…und über die Diabetes müssen wir garnicht erst reden. Vorallem nicht heute.

oreo_crisp_01

Heute serviere ich euch köstlichste Oreo Crips Fudges mit weißer Schokolade. Zwar eine vollkommene Kalorienbombe, aber für Parties oder so ideal (oder eben, um die Kollegen zu beglücken) und manchmal darf es eben etwas mehr sein…Das Originalrezept für die kleinen, handlichen Leckerchen habe ich von hier (übrigens ein sehr empfehlenswerter Blog für allerhand Rezepte). Ich habe es etwas abgeändert (nicht zugunsten unserer Figur) und es gerne noch einmal deutsch für euch zusammengefasst :p

oreo_crisp_02

Für eine Auflaufform Fudges benötigt ihr:

  • eine halbe Tüte Marshmallows
  • 2 Packungen Oreos (mal ehrlich, die günstigen tun es auch)
  • 2 Tafeln weiße Schokolade
  • ein Stück Butter
  • zum garnieren: Schokolade!

Wie ihr seht…eine sehr ausgewogene Mahlzeit :D Nundenn, fangen wir an.

Als erstes heißt es: Oreos zerkleinern. Hierfür nehmt ihr am besten eine große Plastiktüte, gebt je eine ganze Ladung Oreos hinein, knotet sie zu und boxt einige Male mit einem Fleischklopfer auf sie ein, bis sie schön klein sind. (Ja, ich glaube das zählt als Mord).
Wenn ihr eure Oreos kleingeklopft habt, gebt ihr sie in eine kleine Schlüssel.

Kommen wir zur Schokolade, die gilt es nämlich zu schmelzen. Ich nehme hierfür ein Wasserbad, wie immer. Einfach einen großen Topf mit Wasser befüllen und erwärmen, einen kleinen Topf mit der Schokolade, sowie der Butter hinein und solange rühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Die Schokoladenmasse nun unter die Oreos rühren.

oreo_crisp_03

Zu guter Letzt kommen die Marshmallows. Ich hatte anfangs versucht sie im Wasserbad mit zu schmelzen, aber das dauert wirklich lange…  Gebt sie in eine grooooße Schüssel (die denen sich auf beim erwärmen…vergesst das nicht! Nicht wie ich…) und dann ab in die Mikrowelle. 2x eine halbe Minute bei höchster Stufe, bis sie schön weich sind. Auch die Masse gebt ihr nun zur Schokoladen-Oreo-Mischung und vermengt das Ganze kräftig, bis alles mit Mallowmousse bedeckt ist.

Die fertige Masse gebt ihr nun in eure Auflaufform, die ihr zuvor (bitte!) mit Alufolie bedeckt habt. Das Ganze nun ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank, dann können die Fudges in mundgerechte Stücke geschnitten werden (:

b8

Pin it:

Merken

4 Gedanken zu „(Recipe) Oreo-Crisp-Fudges mit weißer Schokolade

  1. Talasia

    Meine Güte klingt das leeecker *___* muss ich mir mal speichern. Übrigens, die Schrift deiner Überschriften finde ich zwar optisch irgendwie ansprechend, aber auch schwer zu lesen

    Antworten
  2. Pingback: (Recipe) vegane Schoko-Bananen-Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.