baking, herzhafterezepte, recipe

(Rezept) Quesadillas mit Avocado und Bacon

Hallo,meine Lieben!

Dank Instagram bin ich auf eine neue Köstlichkeit gekommen und musste sie natürlich direkt ausprobieren.Die Rede ist von Quesadillas! Quesidillas sind eine mexikanische Speise, die mithilfe von Tortillas hergestellt wird, und wir wissen ja alle, wie sehr ich Tortillas liebe :D

20150225_163844

Das Gute an Quesadillas ist, dass ihr sie eigentlich individuell gestalten/belegen könnt, heißt ihr seid frei in der Wahl eures Belages und seht hier meine Variante des Leckerbissens

Ihr benötigt (für 4 Viertel Quesadilla):

  • 2 Tortillas
  • 1/2 Glas Salsa zum bestreichen
  • 200g Cheddar
  • 1 überreife Avocado
  • ein Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Tomate
  • 50g Bacon
  • Sour Cream oder Salsa zum dippen

Als erstes geht es an’s Schnippeln: Schneidet die Tomate in Würfel, raspelt oder schneidet den Käse in Scheiben und hackt die Frühlingszwiebeln nach Bedarf. Die Avocado wird aufgeschnitten, der Kern hinausgenommen und der Inhalt hinausgelöffelt. Den Inhalt könnt ihr nun in einer Schüssel mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und zu einer Creme vermengen.
Jetzt legt ihr eine Tortilla auf ein mit-Backpapier-eingekleidetes Backblech und bestreicht sie mit Salsa. Nun wird erst die Avocado-Creme, dann das Gemüse hinaufgegeben. Der Bacon wird in Stücke gerissen und auf die Tortilla gegeben. Anschließend noch den Käse gleichmäßig hinaufstreuen.
Nun legt ihr die zweite Tortilla oben hinauf und bestreicht diese mit Öl.
Gebt das Backblech für ca.20 Minuten in den (auf 200°C Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen.
Anschließend hinausnehmen und den Tortilla-Kuchen vierteln oder sechsteln. Das Ganze kann dann mit Dips (z.B. Salsa oder (mein Favorit!) Sour Cream) serviert werden.

20150225_163827

In Mexiko wird das Ganze übrigens frittiert…das ist mir allerdings eine zu große Sauerei :D Man kann den Kuchen auf von beiden Seiten anbraten, aber soviel Motorik traue ich mir selber leider nicht zu :p

Guten Appetit!

b8

Pin it:

Merken

1 Comment

  1. Jacqueline

    27. Februar 2015 at 10:24 PM

    Yummy, das sieht aber lecker aus!

    Vielen Dank für das Rezept!

    Ist sicher auch Ideal für Kids, wenn es mal eine kleine Party gibt! ;o)

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

Leave a Reply