(NC-Review/Werbung) Horbacher Mühle *

Hallo, meine Lieben!

Viel zulange ist es her, dass ich das letzte Mal eine Newcomer-Review für euch verfasst habe. Ihr erinnert euch? Ich stelle kleinere, unbekanntere Shops vor und ermögliche ihnen so eine breitere Bandbreite und euch stelle ich Shops vor, die ihr so vielleicht nicht kennt und nie kennengelernt hättet.

Heute habe ich eine kleine Premiere für euch. Denn es dreht sich alles um…Brot. Dawanda kennen und lieben wir ja alle, wusstet ihr denn auch, dass man dort nicht nur Bastelkram, sondern eben auch vielerlei Schmankerl kaufen kann? Neben Süßigkeiten und ähnlichem finden sich dort beispielsweise Shops, wie die Horbacher Mühle, die ich euch heute vorstelle.

horbacher_muehle

Bei der Horbacher Mühle handelt es sich um einen kleinen Familienbetrieb aus Neunkirchen, welcher in eigener Herstellung Mehl, aber auch andere Backmischungen herstellt und bei Dawanda verkauft.Mir wurden hierbei die drei obigen Backmischungen zur Verfügung gestellt, unter anderen aber eben auch das Weizenmehl in einer Kilopackung für 1,50€. Bei natürlichen Produkten finde ich die Qualität besonders wichtig, daher denke ich, dass solche Angebote einfach hervorragend sind, nicht nur um eben kleine Unternehmen zu unterstützen, sondern eben auch für die eigene Gesundheit, da die Produkte super ohne Zusatzstoffe zurechtkommen.

horbacher_muehle02

Desweiteren habe ich zusätzlich zwei Backmischungen erhalten, zum einen den schnellen Obstboden, der momentan leider nicht im Shop erhältlich ist, zum anderen auch das Vitalbrot. Hier erhaltet ihr ebenfalls 1 Kilo Backmischung, allerdings für 3,50€, da natürlich noch andere Produkte, abgesehen von Mehl enthalten sind. In diesem Fall wären das Weizenmehl, Roggenvollkornmehl, Sonnenblumenkerne, Leinsaat, Weizengrießkleie, Meersalz, Roggensauerteig,
Weizenkleber, Sesam, Röstroggenmehl, Trockenhefe, Rapslecithin und
Ascorbinsäure.

Die Backmischung ist auf der Rückseite, wie ihr oben sehen könnt, super erklärt, da kann man fast garkeinen Fehler machen beim Backen (; Am einfachsten geht das ganze natürlich in einer Brotbackmaschine, ihr könnt den Teig allerdings natürlich auch mit der Hand kneten.

horbacher_muehle03

Natürlich haben meine Mutter und ich uns sofort an’s Backen gemacht – Es gibt nämlich nix besseres als frischgebackenes warmes Brot :D

Die Zubereitung war genauso einfach, wie sie eben auch beschrieben war, der Teig musste in diesem Fall zweimal gehen und daher hat es ein klein wenig Zeit in Anspruch genommen, was aber nicht sonderlich schlimm war, die Zeit kann man schließlich auch anderwärtig sinnvoll nutzen (;
Das Ergebnis? MMMMMH! ich bin ja kein großer Körner-Brot Liebhaber, die Körner sind aber so dezent im Teig versteckt, dass selbst ich das Brot grandios fand. Die Kruste des Brotes war wunderbar knusprig, das Innenleben zart saftig, genau richtig und besser als gekauft!

Wer also jetzt im Herbst, wie ich, der Backwut verfällt, sollte unbedingt beim Shop Horbacher Mühle vorbeischauen und die verschiedenen Backmischungen durchprobieren! Mit 5€ Versandkosten liegt das Ganze noch vollkommen im Rahmen und die Qualität ist wirklich 1a.

Backt ihr selber gerne Brot oder verlasst ihr euch auf die Bäckereien/den Supermarkt?

b8

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.