blogger, life

Monatsrückblick 08/2018

Hallo, meine Lieben!

Wieder einmal ein Monat rum. Ein Monat voller Sommer-Feeling für alle, vieler Ereignisse für mich.

Tatsächlich gab es im August für mich einiges zu tun, Klausurergebnisse kamen (leider, mal wieder :D) raus und und und.

getan:

Ich habe, für meine Verhältnisse, erstaunlich viel unternommen. Ich war auf einem Festival, war auf der Gamescom und vorallem habe ich mich bei der Fahrschule angemeldet – es geschehen noch Zeichen und Wunder! Die Theorie habe ich jetzt seit heute auch hinter mir, nächste Woche folgt dann die Praxis, aiaiai.

gelernt:

Es ist erstaunlich, dass ich erst jetzt merke, wieviel ich dieses Jahr bereits geleistet habe. Tatsächlich habe ich das Ganze heute Revue passieren lassen – in 10 Tagen einen Kurzfilm gedreht, den ich selbst geplant habe und bei dem ich Produktionsleitung war, Führerschein Theorie einfach easypeasy bestanden. Man muss eben auch mal auf die kleinen Dinge stolz sein, oder nicht?

gesehen:

Tatsächlich habe ich diesen Monat fast ausschließlich Family Guy geguckt. Einige Tage waren dann Filmtage, an denen ich meinem besten Freund meine Lieblings Horrorfilme, Dramen und Co. vorgestellt habe, haha.

geliebt:

Ich muss echt sagen, dass ich das wohl tollste Festival ever erleben durfte. Ein komplettes Wochenende im Sommer findet in Venlo, in den Niederlanden, ein kleines Festival statt. Für umsonst, mit humanen Essens- und Getränkepreisen, einem Theater, mehreren Bühnen…und mit Kraftklub. Japp, als es hieß Kraftklub tritt umsonst auf, konnten wir es uns nicht nehmen lassen, einen spontanen Roadtrip zu veranstalten.
Und obwohl ich das Festival bis zu diesem Zeitpunkt nicht kannte – ich bin begeistert!

gehasst:

Klausuren, definitiv. Ich habe im Juli vier Klausuren an zwei Tagen geschrieben, was eine ziemlich dumme Idee war. Aber naja, so spielt das Leben.

all-in-all:

Ein ziemlich spannender, abenteuerlicher August für mich – mal sehen, wie sich das im September fortsetzt (ich hoffe ja noch auf einen angenehmen Spätsommer. Oder auf Urlaub.).

Liebe Grüße,

Leave a Reply