(DiY/Wohnlust) Pinnwand

Hallo, meine Lieben,

Ich muss sagen, ich hatte bis jetzt glaube ich noch nie so eine kurze, prägnante Überschrift für einen Blog-Post (glaube ich) :D Nunja, aber mehr gibt es da auch wirklich nicht zu sagen.
Dass ich momentan mein Zimmer umgestalte, brauche ich nun wirklich nicht mehr zu erwähnen. Dass ich einen Großteil davon selber mache…mittlerweile auch nicht mehr :D Was mir an meinem Schreibtisch noch fehlte, war definitiv eine Pinnwand.

pinnwand01

Wichtige Briefe und Rechnungen stapeln sich nun einmal und nun kann ich sie geordnet anbringen. So eine DIY Pinnwand ist mir den richtigen Materialien eigentlich ganz easy und vorallem schnell herzustellen und heute zeige ich euch, wie das geht (:pinnwand02

Ich habe mich bei meinem Vorhaben gegen eine Kork-, aber für eine Styroporplatte entschieden, eben weil die wesentlich einfacher zu bekommen und noch dazu um einiges günstiger ist.

Was ihr benötigt:

  • Holzplatte in gewünschter Größe (ca. 0,5 cm dick)
  • Styroporplatte (ca. 1-1,5cm dick)
  • Wandhacken
  • passende Schräubchen
  • Cuttermesser
  • Baukleber
  • Stoff nach Wunsch zum Beziehen
  • elektrischer Tacker oder Heftzwecken

Holz- und Styroporplatten, sowie natürlich auch Schräubchen und Co. findet ihr in jedem gut sortierten Baumarkt und viel kosten tun die Materialien, wie schon gesagt nicht.

pinnwand03

Als erstes befestigt ihr den Wandhaken an der Rückseite der Holzplatte, damit ihr nachher etwas habt, womit ihr die Pinnwand an der Wand befestigen könnt. Das könnt ihr mit kleinen Schräubchen oder Nägeln ganz easy machen. Passt nur auf, dass ihr ihn genau mittig anbringt, damit die Pinnwand nachher die Balance hält.

pinnwand04

Jetzt kommen wir erst einmal zum einfachsten Teil. Ihr schneidet die Styropor-Platte mithilfe des Cuttermessers passgenau zum Holz, sodass sie beim Auflegen weder übersteht, noch zu kurz ist.
Als nächstes gebt ihr Baukleber auf das Holz und legt die Styropor-Platte darauf, beschwert das Ganze, sodass es mithilfe eines großen Gewichtes zu haften beginnt und wartet eine halbe bis eine Stunde, bis der Kleber getrocknet ist.

pinnwand05

Als nächstes schneidet ihr den gewünschten Stoff zurecht, denkt dabei daran,  ihn ruhig 3-4cm zu lang abzuschneiden, damit ihr ihn nachher hinten überklappen und befestigen könnt. Ich habe mich für die Rückseite eines hellgrauen Fakeleders entschieden, ihr könnt allerdings jeden beliebigen Stoff nutzen, der gut in das Zimmer passt.
Legt nun die Platte auf den Stoff, klappt die Seiten ein und befestigt ihn entweder mit dem Elektro-Tacker oder aber mit Heftzwecken, so, dass er anschließend gut auf der Platte haften bleibt (ihr wollt ja schließlich lange von eurer Pinnwand haben.)

pinnwand06

Ich habe mich bewußt dafür entschieden, den Stoff nicht ganz glatt zu ziehen, das ist aber euch überlassen. Das gute ist natürlich, dass ihr den Stoff beliebig wechseln könnt.
Fertig ist eure eigene kleine Pinnwand in gewünschter Form, Größe und vorallem Farbe (:

Viel Spaß beim Basteln!

b8

Pin it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.