creative, diy, geschenke, interieurdiy, valentinsdiy

(DiY) It’s Valentine’s: Herz-Teelichthalter

Hallo, meine Lieben,

Bald ist es schon soweit (nein, ich meine nicht die Klausurpha-….ok auch) – Valentinstag steht vor der Tür. Das hat dazu geführt, dass ich mir einige Gedanken gemacht und euch wunderbare Tutorials für Valentinsgeschenke geschrieben habe.

Heute geht es um süße Teelichthalter in Herzform aus Fimo. Klingt schwer, ist es aber nicht.

Ihr benötigt:

  • Fimo
  • große Keksausstechform in Herzform
  • Acrylfarbe eurer Wahl
  • Pinsel
  • Teelicht
  • altes Nudelholz
  • Messer und Brettchen

Fimo gibt es in den verschiedensten Varianten. Sowohl das eingefärbte Markenfimo (z.B. hier * bei Amazon), das euch den Schritt des bemalens erspart, als auch herkömmtliches, meines ist z.B. von Action.
Alternativ zum Nudelholz könnt ihr auch eine alte Glasflasche oder ähnliches zum Ausrollen des Fimos nehmen.

Messt als erstes, ob und wieviele Teelichter in eure Ausstechform passen. In mein Herzchen passen drei Teelichter. Es kann natürlich auch sein, dass der Ausstecher zu klein für Teelichter ist, daher lieber vorher nachsehen.

Als nächstes trennt ihr euch ein Stückchen Fimo mithilfe des Messers ab. Beginnt nun, die Bastelmasse mit dem Nudelholz und/oder der Flasche auf dem Brettchen flach zu rollen, bis sie breit genu ist, um den Ausstecher zu nutzen. Das tut ihr auch direkt danach – ist einfach wie Kekse ausstechen (;

Anschließend rollt ihr ein weiteres Stück Fimo zu einer ca. 2-3cm breiten und 6cm langen Wurst und nutzt auch hier anschließend euer Rollwerkzeug, um breite, flache Streifen zu formen. Ihr braucht zwei Stück, die jeweils auf den Rand einer Herzhälfte passen (einfach easy peasy mit der Form nachmessen.)
Nun gebt ihr die Streifen auf den Rand eures ausgestochenen Herzens, sodass sie stehen und drückt sie an den Rändern fest. Anschließend könnt ihr die überstehende Masse abschneiden. Ihr könnt sie natürlich auch gerade abschneiden – Ich bin ja eher der messy-Typ.  Tipp: Wenn ihr Katschen oder Falten im Fimo habt, könnt ihr Wasser nutzen, um diese zu glätten.

Lasst eure Fimo Masse nun trocken, bzw. backt sie, falls es laut Anleitung notwendig ist.
Sobald das Herz fest geworden ist, könnt ihr mit dem Anpinseln anfangen. Hier könnt ihr euch kreativ austoben und die Farbe eurer Wahl nutzen. Meistens müsst ihr Acrylfarbe doppelt auftragen, damit sie deckend ist.

Bei der Dekoration eures Herzens bleiben euch alle Möglichkeiten offen. Ihr könnt natürlich noch Glitzer oder sonstiges nehmen, um den Teelichthalter zu verzieren.

Sobald die Farbe getrocknet ist, könnt ihr die Teelichthalter auch schon nutzen. Die eignen sich naürlich auch außerhalb des Tages der Liebe (;

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Pin it:

2 Comments

  1. Tamara

    29. Januar 2018 at 2:48 PM

    Tolle Idee, ich bin für sowas meist viel zu ungeschickt aber das klingt ja eigentlich relativ einfach, aber wahrscheinlich würd’s mir am gleichen Tag auf den Boden fallen und der Teelichthalter wäre kaputt, so wie ich mich kenne haha :(

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  2. (DiY/Upcycling) It’s Valentine’s: Herzkerzen selber machen -

    7. Februar 2018 at 2:52 PM

    […] könnt natürlich normale Teelichthalter benutzen, aber auch Tellerchen oder den Herz Teelichthalter, den ich euch letzte Woche gezeigt habe […]

Leave a Reply